Müssen sich mit den Änderungen im Förderprogramm der Freiwilligen Ganztagsschulen jetzt alle Speisenanbieter von der DGE zertifizieren lassen?

Nein, eine DGE-Zertifizierung ist nicht verpflichtend vorgeschrieben. Die Speisenpläne müssen jedoch den Vorgaben des DGE-Qualitätsstandards für die Schulverpflegung entsprechen, das heißt die vorgebenen Lebensmittelhäufigkeiten für 20 Verpflegungstage müssen erfüllt werden.