Tag der Schulverpflegung 2012

Speisenplan mit Lieblingsrezepten saarländischer Schülerinnen und Schüler wurde vorgestellt

Der nährstoffoptimierte Speisenplan aus den Rezepten der saarländischen Schülerinnen und Schüler ist fertig und wurde offiziell am 10. Januar 2013 in der Gesamtschule/Gemeinschaftsschule Ludwigspark in Saarbrücken vorgestellt. Dieser enthält beispielsweise Bohnensuppe, Nudelgerichte, aber auch Salate und typische saarländische Gerichte wie Dibbelabbes. Christoph Bier: »Gesundheitsförderliche Ernährung besteht nicht nur aus Grünkern-Bratlingen und Sprossen-Salat. Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung haben alle Gerichte ihren Platz. In einem ausgewogenen Vierwochenspeisenplan kann es beispielsweise auch Schnitzel und Pommes geben. Auf die Menge und Häufigkeit kommt es an. Die Zusammenstellung ist wichtig und nicht das einzelne Gericht. Deshalb haben wir einen sehr abwechslungsreichen Vierwochenspeisenplan aus den Rezepten der Kinder erstellt.«

Speisenplanveröffentlichung an der Gesamtschule Ludwigspark
Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Ludwigspark im Gespräch mit Andrea Becker, Anke Rehlinger und Andreas Storm

Beim anschließenden Probeessen haben Verbraucherschutzministerin Anke Rehlinger, Gesundheitsminister Andreas Storm sowie Bildungsstaatssekretärin Andrea Becker gemeinsam mit den Kindern Dibbelabbes gegessen.

Ministerin Anke Rehlinger beim Essen mit Kindern
Ministerin Rehlinger beim gemeinsamen Essen mit Kindern

Minister Storm beim gemeinsamen Essen mit Kindern
Minister Storm beim gemeinsamen Essen mit Kindern

Die Anwesenheit von gleich drei Ministerien macht deutlich, wie wichtig die Querschnittsaufgabe Schulverpflegung ist. Christoph Bier: »Wir sind sehr froh, dass die Ministerien die Wichtigkeit einer ausgewogenen Schulverpflegung erkannt haben und unsere Arbeit unterstützen.«
Seit dem 7. Januar kochen die beiden von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) zertifizierten saarländischen Speisenanbieter bereits nach dem neuen Speisenplan. Schulen, Speisenanbieter und Nachmittagsbetreuung erhielten den Speisenplan in der 50. Kalenderwoche postalisch von der VNS.

Den Speisenplan gibt es für die Primar- und Sekundarstufe und da jeweils für die Warmverpflegung und Mischküche.

Speisenplan Primarstufe Mischküche

Speisenplan Primarstufe Warmverpflegung

Speisenplan Sekundarstufe Mischküche

Speisenplan Sekundarstufe Warmverpflegung

Die Saarbrücker Zeitung sowie die Bild SAARLAND berichten in ihrer Ausgabe vom 11. Januar 2013 von der Vorstellung, ebenso der Aktuelle Bericht am 10. Januar. Die Landesregierung hat ebenfalls eine Pressemitteilung veröffentlicht.

Rezeptwettbewerb

Am 11. Oktober 2012 fand im Saarland der 2. Tag der Schulverpflegung statt. Dieser ist Teil der bundesweiten Tage der Schulverpflegung, die vom 24. September bis 23. Oktober 2012 in allen Bundesländern stattfinden (Pressemitteilung der Bundesernährungsministerin Ilse Aigner). Schulen, Träger der Nachmittagsbetreuung und Speisenanbieter waren aufgerufen, sich an diesem Tag besonders mit dem Thema Schulverpflegung zu beschäftigen. Im Vorfeld schon hatte die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Schülerinnen und Schüler saarländischer Schulen aufgerufen, sich an einem Rezeptwettbewerb zu beteiligen und ihre regionalen Lieblingsgerichte einzureichen. Unter den eingesendeten Rezepten sind beispielsweise Bohnensuppe, Nudelgerichte, aber auch Salate und typische saarländische Gerichte wie Dibbelabbes. Aus den insgesamt 113 eingereichten Rezepten wird die VNS einen nährstoffoptimierten Vierwochen-Speisenplan erstellen, der allen Schulen und Speisenanbietern kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Unter allen Einsendungen wurden neun Preise verlost, die von Sponsoren zur Verfügung gestellt wurden. Die Sponsoren überreichten am Tag der Schulverpflegung den Siegerklassen die Preise vor Ort.

Gewinner

Gewonnen haben folgende Klassen:

Berichte

Auch die Landesregierung hat den Tag der Schulverpflegung unterstützt. Anke Rehlinger, Ministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, die die Schirmherrschaft für diesen Tag übernommen hatte, besuchte im Landkreis Merzig-Wadern die Grundschule Nunkirchen, die seit Beginn des EU-Schulobst-Programms daran teilnimmt, und bereitete mit den Kindern der ersten Klasse Obst zu. Foto Tag der Schulverpflegung Grundschule Weiskirchen

Anschließend ging es zur Grundschule in Weiskirchen, wo sie den Preis des Umweltministeriums im Rahmen des Rezeptwettbewerbs an die Klasse 4C überreichte. Am Hauptstandort der Grundschule Weiskirchen in Konfeld aß sie dann noch gemeinsam mit den Kindern zu Mittag.
Foto Preisträgerin Vanesse Naumann
Ministerin Rehlinger mit der Preisträgerin des Rezeptwettbewerbs

Gesundheitsminister Andreas Storm besuchte die Förderschule am Webersberg in Homburg und bereitete dort mit den Kindern einen Apfel-Joghurt zu und überreichte den Preis des Gesundheitsministeriums, einen Aktionstag Ernährung mit einer Oecotrophologin.
Tag der Schulverpflegung 2012 Minister Storm
Minister Storm mit dem Preisträger des Rezeptwettbewerbs

Die Staatssekretärin des Bildungsministeriums, Andrea Becker, besuchte die ERS am Sonnenhügel in Völklingen und machte dort mit den Kindern der 5. Klasse gemeinsam einen Ernährungs-Parcours.
Foto Tag der Schulverpflegung ERS am Sonnenhügel
Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse der ERS am Sonnenhügel mit Staatssekretärin Andrea Becker

Monica Bachmann, Ministerin für Inneres und Sport, besuchte das Stadtgarten-Gymnasium in Saarlouis und erfuhr dort von den Schülerinnen und Schülern, was sie in den vergangenen Wochen mit Natalie Sadik, Schulentwicklungsplanerin des Landkreises, im Rahmen einer Zukunftswerkstatt Ernährung erarbeitet haben. Der 12-er-Bio-Kurs hat den Preis der Saarland Hurricanes gewonnen und kann sich in der kommenden Saison auf ein spannendes Football-Spiel freuen.
Foto Tag der Schulverpflegung Stadtgarten-Gymnasium Saarlouis
Ministerin Bachmann mit Schülern des Stadtgarten-Gymnasiums Saarlouis

Leah Bahnemann, Sextanerin (Klasse 5L3) am Stadtgarten-Gymnasium Saarlouis, hat eine Fotostrecke erstellt, bei der sie Schritt für Schritt die Zubereitung ihrer Zucchini-Suppe dokumentiert.


Leah Bahnemann, Stadtgarten-Gymnasium Saarlouis

Darüber hinaus gab es weitere Aktionen in Schulen, beispielsweise im Bereich des Fit-mit-Milch-Projekts. In der Grundschule in Kirkel-Neuhäusel bereitete Judith Giese, Mitglied der SaarLandFrauen und zuständig für das Projekt »Fit mit Milch«, saisonale Fruchtmilchmixgetränke mit Drittklässlern zu. Die Klassenlehrerin, Frau Braul-Schönecker, unterstützte sie tatkräftig mit den Kindern. Zu Besuch war Bürgermeister Frank John, Schirmherr des Projekts »Kirkel lebt gesund!«. Er staunte, als die Kinder in einem Glas mit Sahne selbst Butter herstellten, indem sie es eine halbe Stunde schüttelten.Foto Tag der Schulverpflegung Grundschule Kirkel
Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse der Grundschule Kirkel

Einige Schülerinnen und Schüler an der ERS Eppelborn bereiteten in der neuen, schuleigenen Küche kleine Snacks für den Pausenverkauf vor. Hier wurde Vollkornbrot mit Wurst und Käse mit Rohkost in Szene gesetzt. Für Erfrischung sorgte ein selbst zubereiteter Beerenquark. Schulleiter Otwin Diehl besuchte zusammen mit der Eppelborner Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset die Schüler. Sie ist auch Schirmherrin des Projektes »Eppelborn lebt gesund!« und Schulverpflegung ist ein Thema, dass ihr besonders am Herzen liegt.
Tag der Schulverpflegung 2012 ERS Eppelborn
Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset, Schulleiter Otwin Diehl und Schülerinnen und Schüler der ERS

Die Klasse hatte sich am Rezeptwettbewerb beteiligt und als Preis eine Kochaktion, gespendet von der apetito AG, gewonnen.
Foto Tag der Schulverpflegung ERS Eppelborn
Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 M 1 der ERS Eppelborn

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse w 1 der Förderschule Winterbachsroth in Dudweiler haben mit ihrem Rezept »Bohnensuppe mit Kartoffelwaffeln« ebenfalls am Rezeptwettbewerb teilgenommen und einen der begehrten Preise gewonnen. Die monsterlecker catering GmbH wird im Rahmen eines Stufenfestes die Verpflegung zur Verfügung stellen. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich schon sehr darauf.
Foto Tag der Schulverpflegung Förderschule Winterbachsroth
Schülerinnen und Schüler der Förderschule Winterbachsroth

Die Klasse O2 der Förderschule am Ökosee in Dillingen gewann mit ihrem Rezept »Kürbissuppe« ebenfalls einen Preis. Sie erhielten den von der IKK Südwest zur Verfügung gestellten Preis »Erlebnistag in der BiberBurg Berschweiler«.
Foto Tag der Schulverpflegung Förderschule Dillingen
Schülerinnen und Schüler der Förderschule Dillingen

Die BiberBurg in Berschweiler nahm zum 2. mal am Tag der Schulverpflegung teil. Neben der BiberBurg-Küche stand die »Mitmach-Küche« des Schullandheims im Mittelpunkt, in der sowohl Kochtechniken erlernt als auch Kenntnisse rund um die Mahlzeitenzubereitung vermittelt werden. Kinder der Gemeinschaftsschule St. Ingbert bereiteten hier unter Anleitung ihren Nachtisch für diesen Tag selbst zu: Bratapfel mit Vanillesoße. In mehreren Kleingruppen wurde geschält, gerührt und geköchelt. Jede Gruppe war für einen bestimmten Arbeitsgang bzw. eine Komponente der Nachspeise verantwortlich. Nach knapp eineinhalb Stunden war es dann endlich soweit: die Gemeinschaftsschüler konnten sich ihre leckere Nachspeise voller Stolz servieren und genießen. Mit Neugier und Begeisterung verfolgte der Vorsitzende des Schullandheimvereines, Bürgermeister Werner Laub, die Kochaktivitäten der Kinder. Seit vergangenem Jahr nimmt die Gemeinde an der saarlandweiten Kampagne »Das Saarland lebt gesund!« teil, in dessen Rahmen auch das Schullandheim BiberBurg eine Förderung erfährt.

Die Ankündigung der Verbraucherschutzministerin und des Bildungsministers, die Einhaltung des DGE-Qualitätsstandards verpflichtend zu machen, kam passend zum Tag der Schulverpflegung.

Das Interesse der Medien war sehr groß. Christoph Bier war mehrfach im Rahmen von Radio- und Fernsehinterviews zu hören und zu sehen, darüber hinaus berichtete auch die Saarbrücker Zeitung in ihrer Ausgabe vom 12. Oktober sowohl regional als auch überregional. Auch die BILD-Saarland berichtete in ihrer Ausgabe vom 12. Oktober sowie der Wochenspiegel.

Pressemitteilung der Vernetzungsstelle zum Tag der Schulverpflegung.

Anschreiben

Anschreiben Schulen 1

Anschreiben Schulen 2

Anschreiben Nachmittagsbetreuung

Anschreiben Speisenanbieter

Anschreiben Schulträger

Unterstützung bei der Planung von Aktionen erhielten Einrichtungen durch die Vernetzungsstelle Schulverpflegung.